Barcelona Kathedrale Sagrada Familia Souvenirs

Museum-Geschenkläden sind tolle Orte, um Geschenke zu kaufen. Sie haben Gegenstände, die mit dem Ort, den man besucht, verbunden sind, und ihre Qualität ist in der Regel besser als im durchschnittlichen Souvenirladen. Außerdem ist ihr Angebot für alle Altersgruppen geeignet. Es ist so einfach, Dinge für Kinder, für Mitarbeiter oder für die alte Dame zu finden, die sich um deine Haustiere kümmert, während du auf Reisen bist.

Deshalb sind Museumsgeschäfte so praktisch, wenn man auf Reisen ist. So auch der Barcelona Museum Geschenkeläden für Gaudi Liebhaber! Es gibt zwei von ihnen: einer liegt im Inneren der Sagrada Familia, hinter den Aufzügen der Passionsfassade. Der zweite ist auf Straßenniveau der Geburtsfassade auf der Marina St. zu finden. Für den Zugang zur Barcelona Kathedrale Sagrada Familia braucht man eine Eintrittskarte. Die letztgenannten Souvenirshops kannst Du auch ohne Ticket besuchen. Dort gibt es eine noch größere Auswahl an Gaudi-Artikeln.

Souvenirs, die Sie meistens in Sagrada Familia

Es ist der beste Ort in Barcelona, ​​um Dekorationsartikel, Geschirr, Skulpturen, kleine Gegenstände, Kühlschrankmagnete, Fächer und Miniaturkirchen zu kaufen. Das Geschäft hat auch einen großen Buchladen, wo ihr schöne Bücher im Zusammenhang mit Modernismus Architektur, Jugendstil und Gaudi kaufen könnt.

Im Juli 1926, einen Monat nach dem Tod von Antoni Gaudí, schlug der Generaldirektor der Kunstmuseen von Barcelona, ​​Joaquim Folch i Torres, vor, Gaudís Werkstatt zu einem Museum zu machen, das die Aufmerksamkeit auf Gaudís Werk bewahrte.

Die Werkstatt, die 1936 abbrannte, war ein unglaublicher Verlust. Sie brachte einen langen Prozess in Gang, um Material zu sammeln, das mit Gaudí selbst und seiner Arbeit verbunden war. Außerdem bauten Experten dabei die Gipsmodelle aus den Überresten wieder auf. Dieser Prozess erlaubte, dass die Arbeit am Tempel und einem neuen Museum weiterging.

Das Gaudi Museum

Das Museum wurde 1961 im Untergeschoss an der Passionsfassade eingeweiht. Dieser primitive Kern, zusammen mit den aufeinanderfolgenden Erweiterungen und Umbauten, ist Teil des heutigen Museums. Dieses umfasst Gaudís Arbeit als Ganzes, konzentriert sich aber auch auf die Arbeiten zum Bau des Tempels. Erwähnenswert sind dabei die restaurierten Originalmodelle, Nachbildungen von Originalen und neuen Modellen. Auch die Rekonstruktion des polyfikulären Modells der Kapelle Colònia Güell ist wichtig. Bemerkenswert ist auch der heutige Modellworkshop, wo Gaudis Originalmodelle restauriert und in verschiedenen Maßstäben reproduziert werden, um sicherzustellen, dass die Konstruktion dem ursprünglichen Projekt treu bleibt, sowie ein Video über die Geschichte und den aktuellen Bauzustand des Tempels.

In letzter Zeit hat das Tempelmuseum also Verbesserungen und eine neue Verteilung erfahren. Das Hauptziel dieses Projekts ist es, die Inhalte des Museums zugänglicher und für die Besucher leichter verständlich zu machen. Displays, Texte, Beleuchtung und die Auswahl der Stücke sorgen für einen besseren Zugang. Bemerkenswert unter den neuen Bereichen ist einer mit dem Titel “Inspiriert von der Natur”. Lichtpaneele, großen Fotografien und zwanzig Gipsmodellen, die die Besucher berühren können, um zu verstehen, wie wichtig Gaudís formale, symbolische und bauliche Lösungen für das Beobachten und Analysieren der Natur sind.

Das Museum hat verschiedene Bereiche

In dem Bereich mit den Abschnitten “Ursprünge des Tempels” und “Der Tempel in Gaudís Händen” können die Besucher die Träger der Basilika entdecken. Genauso wie sie sich von dem ursprünglichen Projekt des Architekten Francisco de Paula del Villar zu Gaudís endgültiger Lösung verändert hat. Dieser Raum erinnert auch an Gaudís ursprünglichen Workshop.

Der Raum “Subirachs Vila-Grau” ist der letzte Raum, der eingeweiht wurde. Er ist den beiden Mitarbeitern der Barcelona Kathedrale Sagrada Familia gewidmet: dem Bildhauer Josep Maria Subirachs und ebenso dem Maler und Glaser Antoni Vila-Grau.

Gaudis Arbeit wurde weitergeführt

Gaudí wusste, dass andere Architekten und andere Handwerker und Künstler die in der Basilika begonnene Arbeit übernehmen und vervollständigen. In dieser Hinsicht ist der Beitrag dieser beiden Mitarbeiter seit den 1980er Jahren von großer Bedeutung. In diesem Bereich können die Besucher originale Glasfenster, Gipsformen, Bronzestücke und Kohlezeichnungen sowie eine Erklärung der Arbeit dieser Experten entdecken. Sie werden auch eine Inszenierung von Subirachs ‘Workshop und zwei Videos sehen. Dieses informiert die Zuschauer über die Arbeitsweise dieser beiden Künstler und ihre Inspirationsquellen.

An diesem umfassenden Projekt zur Erweiterung und Renovierung des Museums wird noch gearbeitet. Sein Ziel ist ein zweifaches: Gaudís Arbeit und Geist zu erhalten und verschiedenen Arten von Besuchern zu helfen, es zu verstehen.

Somit lassen sich aus den Museen und Ausstellungen der Sagrada Familia Barcelona geistige Souvenirs und aus den Geschenkeshops der Basilika handfeste Andenken in Form eines kleinen Modells, Tshirts oder Kunstdrucks mit nach Hause nehmen.

Hallo!

Ich bin Sven; Reiselustiger, Architekturenthusiast und Blogger.

Aufgrund meiner Liebe zu Spanien im Allgemeinen und Barcelona im Speziellen wollte ich einen informativen Blog schaffen, um anderen Menschen dabei zu helfen, sich leicht in der Stadt zurechtzufinden und meine Erfahrungen weiterzugeben.

Also schaut euch um und lasst euch vom Reisefieber in eine der schönsten Städte Spaniens anstecken!

Euer Sven

Please follow & like us 🙂

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://lasagradafamiliatickets.de/la-sagrada-familia-in-barcelona-souvenirs">
Twitter