Top 10 Tipps für die Besichtigung der Sagrada Familia

Für ein unvergessliches Erlebnis haben wir für euch hier 10 Top Tipps zusammengetragen,  wie ihr Rabatt für Sagrada Familia erhaltet, stressfrei zum Ziel kommt und ein rundum schönes Erlebnis genießen könnt:

Kauft euer Ticket online

Wir haben es oft erwähnt, aber wir möchten es nochmals betonen: um euch eine Menge Ärger und Frust zu ersparen, kauft eure Tickets Online im Voraus! Ihr spart dadurch so viel Zeit und Nerven und könnt euch ganz nach Belieben euer Zeitfenster aussuchen, wann ihr die Basilika betreten möchtet. Tut ihr dies nicht, müsst ihr vor der Kirche lange anstehen – dort lohnt es sich also (falls der Onlinekauf nicht möglich war), etwas zum Zeitvertreib mitzunehmen! Sonderempfehlung: Gerade für Besichtigungen im August solltet ihr eure Tickets schon im Juli buchen, da dies einer der beliebtesten Monate für Touristen ist.

Welche Rabatte für Sagrada Familia gibt es?

Der Standard-Eintritt ist im Preis des Gaudi Passes und des Barcelona City Passes enthalten. Eine Führung durch die Basilika ist eine der vielen Möglichkeiten, wenn man eine Barcelona iVenture Karte kauft. Die beliebte Barcelona Card beinhaltet auch einen Rabatt von 1 € auf den Ticketpreis, ist jedoch nur gültig, wenn man sein Ticket an der Kasse kauft. Wie wir bereits gesehen haben, ist dies aufgrund von Warteschlangen und Verfügbarkeit keine praktikable Option. Es lohnt sich nicht, kostbare Urlaubszeit zu verschwenden, nur um 1 € zu sparen.

Nehmt die Metro

Spaniens U-Bahn-System ist großartig und es gibt eine Haltestelle buchstäblich um die Ecke vor dem Eingang. Das ist der beste Weg für einen einfachen Zugang und weniger Stress.

Nehmt reichlich Wasser mit

Im Bereich rund um die Sagrada Familia ist es schwierig, etwas zu trinken zu finden. Es gibt zwar Straßenverkäufer, jedoch verlangen diese viel zu viel Geld! Deswegen empfiehlt es sich, sich eine Flasche einzustecken. Gerade auch, wenn ihr viel Zeit in der Schlange ansteht und der prallen Sonne ausgesetzt seid, ist es wichtig, viel zu trinken. Es ist übrigens auch erlaubt, Getränke mit in die Kathedrale zu nehmen.

Besucht das Gotteshaus zur besten Zeit

Eines der schönsten Merkmale der Sagrada Familia ist Gaudis Einsatz von Licht. Die Kirche hat große Glasfenster, die die Kirchenschiffe mit Farbe füllen. Der Effekt ist am Morgen und am späten Nachmittag am auffälligsten, wenn das Sonnenlicht direkt auf die Fenster trifft.

Egal zu welcher Tageszeit oder in welchem ​​Jahr man sie besucht, in der Sagrada Família gibt es atemberaubende Bilder. Wenn man jedoch bestimmte Aufnahmen machen möchte, sollte man das Timing seines Besuchs entsprechend planen. Eine der besten Zeiten, um den Lichtstrom einzufangen, der durch die bunten Buntglasfenster strömt, ist etwa 17-18 Uhroder etwa zwei bis drei Stunden, bevor die Sonne untergeht. Wenn man jedoch Bilder von den Fassaden, insbesondere der Krippenfassade, aufnehmen möchte, sollte man sie Sagrada Familia am Morgen aufsuchen, um das richtige Licht zu haben.

Ihr solltet planen, so viel Zeit drinnen wie draußen zu verbringen

Um Gaudís Arbeit wirklich zu schätzen, sollte man planen, ungefähr die gleiche Zeit damit zu verbringen, das Innere der Sagrada Família wie das Äußere zu besuchen. Die drei Fassaden sind voll mit kunstvollen Skulpturen, Inschriften, Symbolen und Gravuren, die den drei oben genannten Themen gewidmet sind. Sucht nach Details wie dem magischen Kreis – einem mathematischen Wunderwerk – oder den Skulpturen einer Landschildkröte und einer Wasserschildkröte, die das Gleichgewicht zwischen Land und Meer darstellen.

Besucht die Türme

Es ist das zusätzliche Geld wert und es bietet euch die beste Aussicht auf Barcelona! Seid auch hier wieder pünktlich und beachtet, dass Babies oder kleine Kinder nicht mitfahren dürfen.

Stellt euch darauf ein, dass viele Leute da sein werden

Egal, wann ihr eure Reise plant, ihr besucht die Sagrada Família wahrscheinlich an jedem Tag des Jahres zusammen mit Hunderten anderer Menschen. Aber lasst euch dadurch nicht abschrecken oder euch die Erfahrung vermiesen. Dies ist eine der unglaublichsten Sehenswürdigkeiten, die ihr wahrscheinlich in eurem Leben sehen werdet und ob Gaudís Ästhetik euch anspricht oder nicht, müsst ihr das Genie und die Originalität seines Designs schätzen.

Passt auf Taschendiebe auf

Mit dem vorherigen Eintrag einhergehend möchte wir nochmal erwähnen, dass es bei so vielen Menschen (vorrangig gutbetuchte Touristen) nur so von Taschendieben wimmelt. Passt also gut auf eure Wertsachen und Kameras auf, damit sie euch niemand wegschnappt.

Bedenkt, dass das Essen in der Umgebung teuer ist

Aber wenn man bereit ist, ein paar Blocks zu laufen, wird man einige der besten Restaurants in Barcelona finden! Was auch immer ihr tut, versucht etwas zu finden, das nicht im Hauptblock ist.

Hallo!

Ich bin Sven; Reiselustiger, Architekturenthusiast und Blogger.

Aufgrund meiner Liebe zu Spanien im Allgemeinen und Barcelona im Speziellen wollte ich einen informativen Blog schaffen, um anderen Menschen dabei zu helfen, sich leicht in der Stadt zurechtzufinden und meine Erfahrungen weiterzugeben.

Also schaut euch um und lasst euch vom Reisefieber in eine der schönsten Städte Spaniens anstecken!

Euer Sven

Please follow & like us 🙂

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://lasagradafamiliatickets.de/top-10-tipps-fur-die-besichtigung-der-sagrada-familia">
Twitter