Wie kommt man zur La Sagrada Familia in Barcelona?

Die Kathedrale Sagrada Familia liegt sehr zentral im wohl bekanntesten Stadtteil Eixample. Die Kirche nimmt zusammen mit ihrer Baustelle einen ganzen Straßenblock ein. Dieser grenzt im Süden an die Carrer de Mallorca (Mallorcastraße), im Norden an die Carrer de Provenca (Provencestraße), im Westen an die Carrer de Sardenya (Sardinienstraße) und schließlich im Osten an die Carrer de Marina (Marinestraße). Gerade durch ihre zentrale Lage ist die La Sagrada Familia entweder mit dem Bus oder mit der Bahn zu erreichen. Aus diesem Grund ist sehr einfach, dorthin zu gelangen.

Visit Sagrada Familia

Wie gesagt ist die Sagrada Familia im Allgemeinen sehr gut mit dem öffentlichen Nahverkehr Barcelonas erreichbar. Es gibt verschiedene Verbindungen, um zur Basilika zu kommen. Am einfachsten ist die Nutzung der violetten U-Bahn-Linie L2 oder der blauen L5, die entsprechenden U-Bahn-Station trägt übrigens den Namen “Sagrada Familia” und besitzt mehrere Ausgänge. Der Ausgang den wir Ihnen empfehlen möchten, heißt „Sortida Marina/Provença“. Dieser führt direkt an die Straßenkreuzung der Marina St. und Provenca St. Er ist leicht zu erkennen, gegenüber des Ausgangs befindet sich ein Kentucky Fried Chicken Restaurant.

Busverbindungen

Wer lieber Bus fährt, kann die Linien 19, 33, 34, 43, 44, 50, 51, B20 und B24 nehmen. Diese halten direkt vor der Kirche, an der Westseite. Die Haltestelle heißt auch hier „Sagrada Familia“. Von hier kann man die Passions-Fassade sehen. Dort befindet sich einerseits der Eingang und andererseits die Kasse. Der Zugang zur Metro befindet sich an der Ecke schräg gegenüber, am Ende des Baslikia-Grundstücks. Ein anderer Weg zur Kathedrale ist die blaue Linie des Hop-On-Hop-Off Busses von Barcelona, welche direkt vor der Sagrada Familia hält. Der Besuch der Sagrada Familia gestaltet sich also insgesamt durch die guten Anbindungen sehr einfach und flexibel.

Lage

Die Kirche liegt etwas abseits der anderen Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Die Ramblas oder der Park Güell (ebenfalls von Gaudi gebaut) sind etwas weiter entfernt. Aus diesem Grund ist die La Sagrada Familia nicht einfach fußläufig zu erreichen. Wer jedoch gut zu Fuß ist, kann auch eine kleine Wanderung zu weiteren Top-Adressen und Sehenswürdigkeiten Barcelonas starten und die vielen Gassen und Rondells der Stadt erkunden. Haupteingang Der Haupteingang und die Kasse um den La Sagrada Familia Eintritt zu bezahlen, befinden sich an der Fassade der Geburt, Carrer de la Marina.

Gruppeneingang

Geht einfach durch den extra gekennzeichneten Gruppeneingang (beim Haupteingang) in der Carrer de la Marina.

Eingang für Schulbesuche

Geht einfach durch den extra gekennzeichneten Gruppeneingang (beim Haupteingang) in der Carrer de la Marina. Schulbesuche mit Führung Primar- und Sekundarschulen (ohne Abitur): Fahrt auf die Carrer de Sardenya. Gruppenleiter müssen sich vor Beginn des Besuchs am Besucher Service Desk in derselben Straße ausweisen. Abitur: Geht durch den Gruppeneingang in der Carrer de la Marina. Nicht-geführte Schulbesuche Geht durch den Gruppeneingang in der Carrer de la Marina.

Sagrada Familia Eintritt: Ticketverkäufe/Ticketbüros

  • Allgemeine individuelle Tickets: Carrer de Sardenya.
  • Allgemeine Gruppentickets: Carrer de la Marina.
  • Angepasste Tour für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
  • Die Basilika bietet Rollstühle für Benutzer. Aus Sicherheitsgründen können Personen mit eingeschränkter Mobilität oder im Rollstuhl die Türme nicht besuchen.

 

La Sagrada Familia Lageplan

Die offizielle Seite der Sagrada Familia http://www.sagradafamilia.org/ bietet Besuchern eine Lagekarte der Kirche mit den wichtigsten Markierungen zum Download an. Gerade für Erstbesucher ist dies ein nützliches Hilfsmittel, um sich beim Besuch auf dem Gelände besser zurechtzufinden!

GPS-Koordinaten

41°24′ 13″ N 2°10′ 28″ E

 

In der Nähe Sagrada Familia

In unmittelbarer Nähe der touristischen Sehenswürdigkeit La Sagrada Familia befinden sich viele Restaurants, Cafés und Schattenplätze. Hier können Sie sich vom Besuch und der Anstrengung der Turmersteigung erholen und stärken. Besonders beleibt sind dabei die beiden Parks Plaça de Gaudí und Plaça de la Sagrada Família. Sie schließen direkt an das Gelände der Basilika Sagrada Familia an und sind aufgrund ihrer Nähe sehr beliebt. Außerdem liegt das Musikmuseum „Museu de la Música de Barcelona“ nicht weit entfernt, es ist ganz leicht zu Fuß zu erreichen. Dort kann man sich eine weitere Dosis Kultur verpassen.

Das gotische Viertel

Wer einen etwas weiteren Spaziergang unternehmen möchte, kann sich in das älteste Stadtviertel Barcelonas, das Barri Gòtic, begeben und all das erkunden, was es zu bieten hat. In diesem Stadtviertel liegen neben zahlreichen historischen Museen wie dem Museu d`Història de Barcelona MUHBA – El Call die bekannte Straße Les Rambles. Unweit von der Sagrada Familia ist ebenfalls der Mirador de Colom mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar. Dieser bietet einen spektakulären Blick auf die Innenstadt Barcelonas sowie auf den Hafen.

Hier La Sagrada Familia Tickets Online kaufen! >>

Hallo!

Ich bin Sven; Reiselustiger, Architekturenthusiast und Blogger.

Aufgrund meiner Liebe zu Spanien im Allgemeinen und Barcelona im Speziellen wollte ich einen informativen Blog schaffen, um anderen Menschen dabei zu helfen, sich leicht in der Stadt zurechtzufinden und meine Erfahrungen weiterzugeben.

Also schaut euch um und lasst euch vom Reisefieber in eine der schönsten Städte Spaniens anstecken!

Euer Sven

Please follow & like us 🙂

RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://lasagradafamiliatickets.de/wie-kommt-man-zur-la-sagrada-familia-in-barcelona">
Twitter